Versicherungen

Versicherungen

An der Seite der Versicherer in jeder Phase der Kundenbeziehung

assicurazioni885-450.png

CRIF stellt der Versicherungsbranche seit über 20 Jahren Mehrwertlösungen und Informationsdienste bereit, um sie in der Entscheidungsfindung zu unterstützen, Betrug zu verhindern, Wettbewerbsvorteile zu erzielen und Risiken zu minimieren. In dieser Zeit hat CRIF die Versicherungsunternehmen in jeder Phase des Kundenlebenszyklus begleitet.

CRIF bietet der Versicherungsbranche eine Reihe von Dienstleistungen an, die bei der Verwaltung der Maklerakquisition, dem laufenden Monitoring und dem Versicherungsprozess für KMUs und Privatpersonen helfen. Dazu gehören Renten, Lebensversicherungen und Versicherungen im Allgemeinen, z.B. KFZ-Versicherungen, Haushaltsversicherungen, Unfallversicherungen, Gesundheitsversicherungen, Transportversicherungen, Reise- und Haustierversicherungen. Das Konzept des Informationsaustauschs zur Betrugsbekämpfung und zur Senkung der Betriebskosten der Versicherer gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der Grad der Komplexität der Systeme hängt vom Land, dem Umfang der von den Versicherern geteilten Daten, dem rechtlichen Rahmen und dem Zugriff auf zusätzliche externe Daten ab.

Um Versicherungsunternehmen bei ihrem Ziel zu unterstützen, ein rentables Geschäft zu betreiben und die Kenntnisse über ihre Kunden zu verbessern, stellt CRIF Tools für genauere Rentabilitätsbewertungen und das Management der Betrugsbekämpfung in den wichtigsten Prozessphasen bereit: Quotierung, Underwriting, Schadensregulierung und Betrugsermittlung.

Neuigkeiten

  • Hamburg, 16. März 2018

    Schuldenbarometer 2017: Privatinsolvenzen sinken um 6,8 Prozent – Bremen und Saarland Insolvenzhochburgen

    So lauten die zentralen Ergebnisse der CRIFBÜRGEL Studie „Schuldenba-rometer 2017“. Im Vergleich zum bisherigen Insolvenzrekordjahr 2010, als 139.110 Privatpersonen eine Insolvenz anmelden mussten, sind die Fall-zahlen 2017 um 34,4 Prozent gesunken.

  • Hamburg, 18. Januar 2018

    Privatinsolvenzen: Nur 8,3 Prozent nutzen verkürztes Insolvenzverfahren

    Zum 1. Juli 2014 trat in Deutschland eine weitere Reform des Insol-venzrechts in Kraft. Diese hatte das Ziel, dass zahlungsunfähige Ver-braucher schneller ihre Schulden loswerden können. Eine Restschuldbe-freiung ist demnach für die Betroffenen unter bestimmten Vorausset-zungen bereits nach drei Jahren möglich. Allerdings müssen dazu 35 % der Schulden innerhalb von drei Jahren und die Verfahrenskosten be-zahlt werden.

  • Vietnam, 17. Januar 2018

    CRIF erwirbt Dun & Bradstreet Vietnam und dessen Franchise-Betriebe in Brunei, Laos, Myanmar und Kambodscha

    CRIF gab am 12. Januar 2018 den Erwerb aller Anteile an Dun & Bradstreet Vietnam bekannt. CRIF ist seit 2009 Partner des Dun & Bradstreet Worldwide Networks (WWN), nachdem das Unternehmen dessen Betriebe in Italien, später in der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Ägypten akquiriert hatte. Mit dieser Bekanntmachung wird die Beziehung auf Vietnam und angrenzende Märkte wie Brunei, Laos, Myanmar und Kambodscha ausgeweitet.

Neuigkeiten

Veranstaltungen

  • Frankfurt, 13.06.2018

    Expertenforum: INNOVATIONS IN CREDIT & FRAUD 2018

    Veranstaltet CRIF DACH am 13. Juni 2018 das Expertenforum INNOVATIONS IN CREDIT & FRAUD 2018.

  • München, 06.03.2018 bis 07.03.2018

    Internet World EXPO

    Die Internet World ist Europas führende E-Commerce Messe und wird im kommenden Jahr zum 22. Mal veranstaltet. 2018 präsentieren sich nationale wie internationale Austeller und Sponsoren in zwei Messehallen auf 22.000 Quadratmetern.

  • Essen, Deutschland, 06.02.2018 bis 08.02.2018

    E-world energy & water

    Die E-world energy & water brachte auch 2017 die Energiewirtschaft aus der ganzen Welt in Essen zusammen.

Veranstaltungen