CRIF BPO bietet sich Finanzinstituten als Partner für die Verwaltung der Verkaufs- und After-Sales-Prozesse im Zusammenhang mit Privatkrediten mit Gehalts- und Rentenabtretung an.

CRIF BPO verwaltet den gesamten Prozess und gewährleistet das effektive Management in allen operativen Phasen: von der Erfassung und Digitalisierung der Unterlagen über die Anfangsbewertung und die damit verbundenen Kontrollen bis hin zum Zahlungsmanagement und Inkasso. Neben den fortlaufenden Bearbeitungsprozeduren des Kreditantrags überwacht CRIF BPO den Prozess kontinuierlich durch Qualitätskontrollen und Reporting.

Abgerundet wird das Angebot durch eine flexible IT-Plattform, die vom Institut direkt im ASP-Modus (Application Service Provider) genutzt werden kann und allen Nutzern die Überwachung des Fortschritts laufender Tätigkeiten ermöglicht.

Prüfungen zur Betrugsprävention

CRIF BPO führt eine Reihe von Prüfungen in Bezug auf die persönlichen Daten und das Einkommen durch, die auf die Reduzierung des Betrugsaufkommens und die Ermittlung falscher oder gefälschter persönlicher Daten und Einkommensunterlagen abzielen und die Prüfung der Unterlagen auf Übereinstimmung, Formatierung und formelle Richtigkeit beinhalten.

Der CRIF BPO Fraud Prevention Check liefert ein Ergebnis, das nicht-betrügerische Anträge (grüne Ampel) genau und deutlich von betrügerischen Anträgen (rote Ampel) trennt. Die Experten von CRIF sind mit der Datenverarbeitung beauftragt und stets auf dem neuesten Stand in Bezug auf die einschlägigen Gesetze zu Datenschutz und Datensicherheit.

After-Sales-Management und Management der Außenstände

Der Service von CRIF BPO für Privatkredite mit Gehalts- und Rentenabtretung umfasst das Management von After-Sales-Tätigkeiten und - über die Angebotslinie CRIF COL - das Management der Außenstände. After-Sales-Tätigkeiten umfassen die administrative Verwaltung der vom Kreditinstitut zugewiesenen Anträge sowie die Benachrichtigung von Dritten (öffentliche Verwaltung oder Unternehmen) für die Behebung etwaiger Anomalien. Das Portfoliomanagement ist in die folgenden drei zentralen Handlungsbereiche unterteilt:

  1. Payment Management
  2. Monitoring
  3. Claims Management

Der Background Check bietet darüber hinaus nützlichen Support bei der Rekrutierung des Personals von Lieferanten (z.B. Wachpersonal, Reinigungspersonal usw.), das Zugang zu wichtigen Unternehmensinformationen, Systemen und Strukturen haben könnte.