Konsumenten

Schutz von Online-Daten

Online-Daten sind wertvoll, ganz besonders für diejenigen, die diese Daten verwenden möchten, um einen Betrug zu begehen. Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, im Internet gefundene Daten für illegale Zwecke zu nutzen. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Ein Betrüger kann durch die Nutzung verschiedener, im Web gefundener Informationen (wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Steuernummer und IBAN) ein Konto auf Ihren Namen eröffnen, um damit eine Straftat (z.B. Geldwäsche) zu begehen.
  • Ein Hacker kann das Passwort für Ihren E-Mail-Account herausfinden und E-Mails an Ihre Kontakte senden, um diese um Geld zu bitten.
  • Ein Straftäter kann nach dem Zugriff auf Ihre Kreditkartendaten diese verwenden, um auf Ihre Rechnung Einkäufe zu tätigen.

Zur Vorbeugung solcher Situationen ist eine vorsichtige und achtsame Nutzung des Internets besonders wichtig.

Eine effektive Verwaltung Ihrer digitalen Identität reicht nicht aus. CRIF hilft Ihnen mit seinen Services die Vorteile des Internets voll zu nutzen aber gleichzeitig auch das Wissen zu haben, welche Daten zu Ihrer Person online zu finden sind.


Italien


Tschechien